Wie Sie jährlich 50.000 Handgriffe sparen

Wie Sie jährlich 50.000 Handgriffe sparen

Ein Smart Home weiß über die Bedürf­nis­se sei­ner Bewoh­ner Bescheid und han­delt im Ein­klang mit Jah­res­zeit, Wit­te­rung, Prä­senz und Lebens­stil.

Es muss die meis­ten Auf­ga­ben in punc­to Sicher­heit, Kom­fort und Ener­gie­ef­fi­zi­enz sel­ber erle­di­gen – erst dann wird es zu einem “Real” Smart Home. Neben den klas­si­schen Hand­grif­fen nimmt das Loxo­ne Smart Home auch eine Men­ge an wie­der­keh­ren­den Denk­pro­zes­sen ab. Habe ich das Licht aus­ge­schal­tet? Ist die Ter­ras­sen­tür geschlos­sen? Ist das Haus ent­spre­chend geheizt, wenn ich nach Hau­se kom­me?

Fra­gen, die uns im täg­li­chen Leben immer wie­der beschäf­ti­gen und uns neben Ener­gie auch wert­vol­le Zeit für die wich­ti­gen Din­ge kos­ten. Das Real Smart Home von Loxo­ne bringt viel Ver­ein­fa­chung in das Leben sei­ner Bewoh­ner, wobei jeder­zeit manu­ell in die durch­dach­ten Abläu­fe ein­ge­grif­fen wer­den kann.

Kann, muss aber nicht.

50.000 mal weniger Gedanken machen

Wir haben ein Ein­fa­mi­li­en­haus mit 13 Räu­men und 18 Fens­tern genau­er betrach­tet.
Bei unse­rer Annah­me wird der Lebens­all­tag einer vier­köp­fi­gen Fami­lie, über ein Jahr hin­weg in der fol­gen­den Sta­tis­tik ver­an­schau­licht.

Neben vie­len ande­ren Tätig­kei­ten fal­len in unse­rem bei­spiel­haf­ten Ein­fa­mi­li­en­haus regel­mä­ßig die fol­gen­den Hand­lungs- und Denk­pro­zes­se an:


Wie Sie sehen, fal­len in einem kon­ven­tio­nel­len Gebäu­de mehr als 50.000 Hand­grif­fe und Denk­pro­zes­se pro Jahr an. Ein Real Smart Home nimmt Ihnen einen Groß­teil davon ab und schenkt Ihnen mehr Zeit zum Leben.

Vom nicht mehr not­wen­di­gen Griff zur Hei­zung, über die auto­ma­ti­sche Beschat­tungs- und Musik­steue­rung bis hin zum rund­um Schutz der Bewoh­ner und des Gebäu­des. Dies und vie­les mehr erle­digt das Loxo­ne Smart Home von selbst und ohne jeg­li­ches Zutun der Bewoh­ner.

Soll­ten Sie den­noch ein­mal in die auto­ma­ti­sier­ten Abläu­fe ein­grei­fen wol­len kön­nen Sie dies ganz ein­fach tun. Zum Bei­spiel über die viel­leicht schöns­te Bedien­zen­tra­le der Welt: den Loxo­ne Touch Pure.

Quel­le: Loxo­ne Elec­tro­nics GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.